Kantenverrundung maschine



Mit Q-Fin die Kanten verrunden

Durch scharfkantige Gegenstände, wird der manuelle Montageprozess um einiges verlangsamt, außerdem können sich die Arbeiter, aber auch die Endnutzer an den Kanten die Hände verletzen. Jedem Arbeiter dürfte dieses Problem bekannt sein. Daher habe ich mich dazu entschieden, die Kanten zu verrunden. Um dies zu bewerkstelligen, verwende ich eine Q-Fin Maschine und bin mit dieser mehr als zufrieden.

Erfahrung mit der Maschine

Für die Kantenverrundung maschine verwende ich eine F200 von Q-Fin. Sie ist für kleine Arbeitsstücke von einer große von 10 bis 200 mm Breite geeignet. Es handelt sich hierbei um eine 2-Stationen-Maschine, die auch ein Bürstenhöhen-Verstellsystem beinhaltet. Bei der Auswahl der Maschine war mir eine einfache Handhabung besonders wichtig. Mit der Maschine werde meine Arbeitsstücke schnell und vor allem gründlich verrundet. Meine Maschine wurde auf Wunsch mit einem Vakuum-System ausgestattet. Für dieses entschied ich mich, da es für eine optimale Fixierung der Arbeitsstücke sorgt, dies ist vor allem für kleine Werkstücke besonders wichtig. Die Maschine kann dadurch Werkstücke ab 10 X 10 mm optimal fixieren. Von der Effektivität des Systems konnte ich mich schon mehrfach überzeugen. Besonders begeistert hat mich an der Maschine, dass sie drei Dinge in einem vereint. Entgraten, schleifen und verrunden.